Skip to main content

Sie stellen sich die Fragen, welche Kreditkarte die passende für Sie ist? Dann sollten Sie auf jeden Fall einen Kreditkarten Vergleich durchführen. Die unterschiedlichen Anbieter haben unterschiedliche Konditionen, die je nach Nutzung einen Vor- oder Nachteil darstellen können. Damit Sie gleich von Anfang an Bescheid wissen, können Sie sich hier bei uns über die wichtigsten Kreditkartenanbieter informieren und einen direkten Kreditkarten Vergleich durchführen.

Welche Kreditkarten werden im Vergleich berücksichtigt?

Hauptsächlich geht es natürlich um die bekannten Marken wie VISA Card, Mastercard und American Express, auch Amex genannt. Doch auch die Diners International ist sehr weit verbreitet. Angeboten werden diese Karten inzwischen von unterschiedlichen Unternehmen, die damit ihre Kunden an sich binden und als Gegenleistung entsprechende Rabatte bzw. Vorteile gewähren. Kreditkarten gibt es inzwischen von:

  • Amazon
  • Payback
  • ADAC
  • Verschiedenen Banken

Im Prinzip handelt es sich bei diesen Kreditkarten um ganz normale Ausgaben, die allerdings optisch auf das jeweilige Unternehmen angepasst wurden. Worin sich diese Karten allerdings unterscheiden, sind die Konditionen und die Einsatzmöglichkeiten. Dies wollen wir in unserem Kreditkarten Vergleich genau erläutern, damit Sie gleich zu Beginn die richtige Wahl treffen.
Welche unterschiedlichen Kreditkarten gibt es?
Was bei einem Kreditkarten Vergleich natürlich der wichtigste Punkt ist, sind die Kosten, die man von dem jeweiligen kartengebenden Institut erwarten darf. Hier gibt es unterschiedliche Ansätze, die Sie vorher kennen sollten.

  • Kreditkarten
  • Prepaid Kreditkarten

Kreditkarten werden nur dann ausgegeben, wenn das Unternehmen auch sicherstellen kann, dass Sie das Geld zurückzahlen. Sie dürfen nicht vergessen, dass man Ihnen mit jeder Zahlung über die Karte einen kleinen oder je nach Limit auch großen Kreditrahmen einräumt, über den Sie jederzeit verfügen dürfen. Aus diesem Grund wird vorher eine Bonitätsanalyse durchgeführt. Je nach Höhe des gewünschten Kreditrahmens kann es auch sein, dass Sie Gehaltsnachweise vorlegen müssen.

Bei einer Prepaid Kreditkarte funktioniert der Umgang mit der Karte genau wie bei der herkömmlichen Kreditkarte. Der Unterschied besteht einzig darin, dass man vor der Nutzung das gewünschte Guthaben per Bankkonto aufladen muss, um danach mit der Karte bezahlen zu können.
Besonders Menschen, die aus verschiedenen Gründen keine normale Kreditkarte bekommen können, haben mit der Prepaid Version der Kreditkarte die Möglichkeit auf Dienstleistungen zurückzugreifen, die ausschließlich über diesen Weg zu bezahlen sind. Ein Kreditkarten Vergleich macht hier also doppelt Sinn.

Die Kosten im Kreditkarten Vergleich – Günstig oder teuer?

Die Kosten der jeweiligen Kreditkarte hängen stark davon ab, wofür man sie benötigt und welche Gebühren die Herausgeber verlangen. Wenn Sie sich über unseren Kreditkarten Vergleich ein bargeldloses Zahlungsmittel anschaffen wollen, sollten Sie sich kurz Gedanken darüber machen, ob Sie die Karte hauptsächlich im Inland oder im Ausland einsetzen möchten. Es spielt auch eine Rolle, ob Sie die Karte nur zum Einkaufen, oder auch zum Abheben von Bargeld verwenden wollen.

Die Kosten setzen sich in den meisten Fällen wie folgt zusammen:

  • Grundgebühr
  • Auslandsnutzungsgebühr
  • Barabhebungsgebühr
  • Zinsen
  • Gebühr für die Partnerkarte

Bei einem Kreditkarten Vergleich kommt es auf jeden Fall darauf an zu ermitteln, welche Kombination aus den einzelnen Gebühren am besten zu den eigenen Vorstellungen passt.

Möchte man die Kreditkarte nur im Inland verwenden, können die Auslandseinsatzgebühren gerne etwas höher ausfallen, wenn dadurch die Grundgebühr sinkt oder sogar ganz entfällt. Benötigt man nur eine Kreditkarte, darf die Partnerkarte gerne kostenpflichtig sein, da man diese sehr wahrscheinlich nicht in Anspruch nimmt.

Je nachdem, wie hoch das Limit ist, können hohe Zinsen eher in Kauf genommen werden, wenn dadurch keine Grundgebühr entsteht. Hier sollten Sie einfach ein wenig hin und her kalkulieren und das Optimum für sich finden. Damit Sie jedoch schon vorab alles auf einen Blick sehen können, haben wir für Sie den Kreditkarten Vergleich gemacht und alle Infos zur jeweiligen Karte in Kurzform zusammengefasst.
Warum sollten Sie auch das Kleingedruckte beim Kreditkarten Vergleich lesen?

Viele Anbieter werben damit, keine Grundgebühren zu berechnen. Dem ist auch so, allerdings häufig nur in den ersten zwei Jahren. Danach fällt eine Gebühr an, die in einigen seltenen Fällen recht hoch ist.

Ebenso ist es wichtig, dass Sie sich darüber informieren, ob es eventuell ein Kontingent an Auslandseinsätzen oder Barabhebungen gibt, welches Ihnen kostenlos zur Verfügung steht. Für die meisten Endkunden reichen beispielsweise 24 kostenlose Barabhebungen im Jahr vollkommen aus. Dies sind allerdings nur Beispiele.

Worauf sollte man noch achten, wenn man Kreditkarten miteinander vergleicht?

Bei einigen Anbietern ist es zwingend erforderlich, dass ein Girokonto besteht. Oftmals sogar im gleichen Haus, aus dem die Kreditkarte stammt. Hier müssen Sie abwägen, ob Sie lieber auf einen Anbieter zurückgreifen, der Ihnen am Ende des Monats einfach eine Rechnung schickt, die Sie bequem von zu Hause aus überweisen, oder ob Sie sich für eine Debitkarte entscheiden, bei der die Abbuchung direkt vom Girokonto erfolgt.

Klären Sie auf jeden Fall auch, ob man bei einer Ratenzahlung auch eine zinsfreie Zahlpause einlegen kann. In unserem Kreditkarten Vergleich gibt es sicherlich auch Anbieter, die hierzu bereit sind. Wenn Sie also finanziell unabhängig bleiben und daher erst im übernächsten Monate zahlen wollen, brauchen Sie für die Dauer der Pause keine Zinsen zu bezahlen. Diesen Service bekommen Sie allerdings nicht bei jedem Kreditkarteninstitut. Machen Sie daher bei uns den direkten Kreditkarten Vergleich und sichern Sie sich eventuell sogar einen Willkommensbonus. Je nach Karte, bekommen die Neukunden einen Bonus, der gleich als Guthaben auf der Karte verfügbar ist. So kann die erste kleine Shoppingtour direkt beginnen.

Es ist immer ratsam, unterschiedliche Kreditkarten zu vergleichen. So bekommen Sie innerhalb kurzer Zeit einen Überblick und ein Gefühl für die Konditionen, die Möglichkeiten und die Zusatzfeatures, die Ihnen ihre neue Kreditkarte zu bieten hat.